AGB

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung verbindlich Anwendung auf alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Osiris Verlag und seinen Kunden, d.h. juristischen oder natürlichen Personen oder Personengesellschaften. Sie sind integrierender oder ergänzender Bestandteil aller Verträge, die über die Internetseite www.osirisverlag.ch, per Telefon, per E-Mail oder auf andere, zum Vertragsschluss geeignete Weise abgeschlossen werden. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, soweit der Osiris Verlag ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat.

2. Datenschutz

Als Kunde sind Sie verpflichtet, wahrheitsgetreue Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir gewährleisten, dass wir Ihre Kundendaten ausschliesslich zum Zweck der Bestellungsabwicklung verwenden und nicht anderweitig an Dritte weitergeben. Für die Sicherheit der übermittelten Daten wird keine Haftung übernommen.

3. Vertragsabschluss

Die auf www.osirisverlag.ch publizierten Bücher und Verkaufspreise gelten vorbehältlich Ihrer Richtigkeit als verbindliche Offerten. Buchhandlungen und Grosshändler erhalten die im Verlagsgeschäft üblichen Rabatte.
Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde über den Onlineshop oder auf andere geeignete Weise seine Bestellung aufgibt oder wir Ihnen im Fall einer Rückfrage die Bestellung bestätigen.

4. Stornierung und Vertragsauflösung

Die Annahme der Offerte durch den Kunden ist grundsätzlich verbindlich und unwiderruflich. Ausnahmen sind in gewissen Fällen möglich, liegen aber im Ermessen des Osiris Verlags und können mit Umtriebskosten verbunden werden.
Dem Osiris Verlag steht das ausdrückliche Recht zu, bei einer negativen Einschätzung der Bonität eines Kunden einseitig vom Vertrag zurückzutreten. Dies wird dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Allfällige Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.
Der Kunde ist zur Abnahme der bestellten Bücher verpflichtet. Kommt er dieser Pflicht nicht nach, kann der Osiris Verlag den Vertrag auflösen sowie die Umtriebskosten nach Ziff. 4 dieser AGB in Rechnung stellen.

5. Zahlungsbedingungen

Der Osiris Verlag liefert grundsätzlich gegen Rechnung (Postnumerandokauf), behält sich jedoch das Recht vor, bei negativer Einschätzung der Bonität eines Kunden sowie bei Bestellungen im Gesamtwert von über 200 Franken auf Vorauszahlung zu bestehen (Pränumerandokauf). In diesem Fall wird die Bestellung nach Eingang der Zahlung bearbeitet, wobei sich die Lieferzeit entsprechend verlängert.
Bei Lieferung gegen Rechnung ist der Kaufpreis innert 30 Tagen netto ab Rechnungsstellung zu bezahlen. Bei Lieferung gegen Vorauszahlung beträgt die Frist 14 Tage netto.

6. Lieferung

Wir liefern die von Ihnen bestellten Bücher binnen dreier Arbeitstage aus. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Lieferadresse. Wir liefern in der Schweiz, in Liechtenstein und Deutschland versandspesenfrei, das heisst die Versand- und Portokosten gehen zu unseren Lasten. Für Lieferungen nach Österreich verrechnen wir einen Versandkostenanteil von € 3.00, für Lieferungen in andere Länder die Portokosten.
Bei Bestellungen aus dem Ausland wird das Buch „Natale Ferronato – Ein Vermächtnis für die Zukunft der Heilkunde“ direkt aus Deutschland geliefert. Das gleiche gilt im Fall von personalisierten Exemplaren desselben Buches für Bestellungen aus der Schweiz. Beachten Sie für diesen Fall, dass die Zollfreigrenze für Buchlieferungen in die Schweiz Fr. 200.- beträgt, d.h. Sie können pro Lieferung maximal 5 personalisierte Bücher ohne Zollformalitäten in die Schweiz liefern lassen.

7. MWST

Die Verkaufspreise verstehen sich inklusive MWST. Mein Kleinverlag ist jedoch nicht mehrwertsteuerpflichtig.

8. Eigentum

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die bestellten Bücher Eigentum des Osiris Verlags.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Vorbehältlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen wird als Gerichtsstand Trogen, Schweiz vereinbart. Der Vertrag untersteht schweizerischem Recht.

10. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB oder des mit dem Kunden abgeschlossenen Liefervertrages lässt die Gültigkeit aller übrigen Bestimmungen unberührt. Unwirksame Regelungen werden durch die einschlägigen gesetzlichen Normen ersetzt.

Osiris Verlag, Rickstrasse 31, CH-9037 Speicherschwendi, Januar 2017